Eine der für mich köstlichsten Varianten, weißen Spargel zuzubereiten, ist: Ihn zu braten. Schon lange meide ich die in literweise Wasser ausgekochten Varianten des königlichen Gemüses wie der sprichwörtliche Teufel das Weihwasser. Spargel schmeckt (mir) am besten im eigenen Saft gegart, gedämpft, sous vide, mariniert oder gebraten. Hauptsache, sein Wassergehalt von über 90% wird nicht in Unmengen weiteren Wassers ausgekocht und ihm damit das letzte Bisschen Eigengeschmack ausgetrieben.

Ein wenig Zeit ist noch bis zum Ende der Spargelsaison...
Scroll To Top