Wissen Sie, was ein Happenpappen ist? In meiner Familie war er das Synonym für eine Kleinigkeit zwischendurch. Ein schneller Teller oder ein Cracker mit Frischkäse, ein Stück Brot mit Leberwurst, so etwas in der Art. Erst sehr viel später - als es endlich dieses Internet gab - habe ich durch Zufall gelesen, dass “Happenpappen” durchaus auch anders interpretiert wird. In der Mehrzahl sogar genau umgekehrt, nämlich mit “Viel zwischendurch”, und keinesfalls wenig. Gemeinsam bleibt beiden Interpretationen das “zwischendurch”, wie groß Ihr persönlicher Happenpappen wird - das können Sie ganz alleine entscheiden und vielleicht geben Sie dem Wort auch eine gänzlich neue Bedeutung.



Der heutige Happenpappen hier im Blog ist mengenmäßig erweiterbar, ganz so, wie Sie es wünschen. Hübscher sieht so ein Teller immer aus, weniger darauf ist, aber ...
Offiziell beginnt am 31. Mai die alljährliche Matjessaison, die bis Anfang Juli geht. Allerdings wurden Anfang der 70er Jahre Lebensmittelkontrolleure erstmals auf Nematoden, natürliche Parasiten des Herings, aufmerksam. Eigentlich stellen diese mit dem Entfernen der Innereien keine Gefahr für den Verzehr mehr dar, allerdings können in wenigen Fällen diese Würmer auch in das Fischfleisch gelangen und auf den Menschen übertragen werden. Aus diesem Grund erließ die niederländische Regierung ein Gesetz, nachdem der „Hollands Nieuwe“ auf mindestens -45°C...
Scroll To Top