Ein Begriff - hunderte von Gerichten und Würzmischungen


Ein Curry bedeutet zweierlei - einmal ist es die Bezeichnung für eine Gewürzmischung und dann auch für Gerichte der südasiatischen und südostasiatischen Küche auf der Basis einer sämigen Sauce mit verschiedenen Gewürzen und Zugaben von Fleisch, Fisch und/oder Gemüse.

Besonders in der malaysianischen und in der thailändischen Küche verwendet man für Curry fast immer Kokoscreme oder Kokosmilch, Kurkuma, Schalotten, Ingwer, Garnelen-Paste, Chilis, Knoblauch und oft auch Tamarinde. Alle möglichen Nahrungsmittel werden in Malaysia als Curry zubereitet, so z.B. ...
So langsam werden Sie es bemerken - ich bin ein großer Fan von Linsengerichten!
Heute folgt Rezept Nummer 5. Nach grünen und schwarzen Linsen wird es Zeit für die roten. Es stehen anschließend noch gelbe aus, da kommt also noch etwas auf Sie zu…

Fangen wir mit der Farbe an - die ist bei den roten Linsen nämlich trügerisch. Sie strahlen in getrocknetem Zustand in hellem Rot, eher einem satten Orange um ehrlich zu sein, verfärben sich während des Kochens jedoch gelb. Je bissfester Sie die Linsen belassen, desto eher erhalten Sie sich die Farbe, aber Hand auf’s Herz: Wer will schon...
Zu Beginn des Jahres habe ich Ihnen hier im Blog ein Rezept für eine vegane Linsensuppe mit afrikanischem Touch vorgestellt, samt der Erklärung, warum gerade zu Beginn eines neuen Jahres so gerne Linsen gegessen werden. Heute widme ich mich der klassischen Variante einer Linsensuppe, wobei ich sie stets mit einem größeren Gemüseanteil koche, als in vielen Rezepte üblich. Allerdings können Sie diesen Anteil ganz nach Ihren persönlichen Vorteilen wählen - das Grundrezept bleibt schließlich...
Heute zeige ich Ihnen eine kleine Neuinterpretation eines schwäbischen Klassikers. Viele sprechen sogar von DEM schwäbischen Nationalgericht schlechthin und vielleicht sollte ich diesen Beitrag unter einem Pseudonym schreiben… Ich hoffe einfach, dass auch dem ein oder anderen Schwaben dieses Gericht schmecken und mir anschließend Absolution erteilt wird.

Linsen gelten bis heute als “Arme Leute”-Essen. Das mag daran liegen, dass sie in Zeiten knapper Kassen vielen bis heute als Fleischersatz, bzw. als ausgezeichnete Proteinquelle dienen. Besonders die Schwäbische Alb war bis in die 50er Jahre ein bedeutendes Anbaugebiet für die ursprünglich aus Vorderasien stammende Hülsenfrucht. Leider wurde ...
Scroll To Top