Gärtnern Sie? Haben Sie vielleicht wenigstens einen Balkon in Sonnenlage? Dann gibt es nämlich überhaupt keine Ausreden mehr, dass Sie sich nicht einen Kübel mit Tomaten bepflanzen und einen weiteren mit einer Zucchini. Da die Pflanzzeit für dieses Jahr vorbei ist, müssen Sie eventuell auf Ihren Gemüsehändler zurückgreifen - aber das soll Sie nicht daran hindern, dieses köstliche Seelenfutter zuzubereiten. Pasta macht uns alle glücklich und wenn sie dann auch noch so sonnenverwöhnt daher kommt, steht nur noch eine kleine Kocherei zwischen Ihnen und dem kulinarischen Glück.

Kaufen Sie schmackhafte Tomaten, die besten die Sie bekommen können...
Saltimbocca sind ein Klassiker der römischen Küche. Der Name entspringt dem römischen Dialekt “Salt' im bocca!” bedeutet wörtlich übersetzt “Spring in den Mund!” und genau das tun die kleinen Dinger auch von ganz alleine! Also gebe ich ihnen gleich den gut gemeinten Rat: Machen Sie viele davon. Verdoppeln sie einfach locker die Mengen, die Sie sonst für Kalbsschnitzel benötigen, so ein paar kleine Saltimbocca sind schneller in den Mund gesprungen, als Sie deren Namen aussprechen können :)



“1962 wurde ein „offizielles“ Rezept für Saltimbocca...
Man kann, was den Fleischgenuss angeht, von zwei ganz extrem auseinanderlaufenden Trends sprechen. Der eine wundert mich ob der ständigen Skandale in und um die industrielle Fleischerzeugung immer mehr - der zum “immer billiger”. Auch letzte Woche sah ich in einem großen Supermarkt wieder ein Angebot für Schweinenacken für € 4,49/kg. Gegenläufig dazu gibt es scheinbar immer mehr Verbraucher, die ihren Fleischkonsum verringern um dann mehr Geld für weniger Fleisch auszugeben. Allerdings bin ich mir über die echten Zahlen dieses Trends nicht sicher, vielleicht ist auch einfach nur die Vermarktung von “gutem” Fleisch in den letzten Monaten besonders lautstark. Tatsächlich werden lediglich 0,7 % des in Deutschland erzeugten Schweinefleisches in Bio-Qualität erzeugt. Wenn ich dann höre, was ...
Scroll To Top