Die nächste Hitzewelle kommt bestimmt! Eines unserer Lieblingsrezepte an heißen Tagen ist
dann eine eiskalte Gurkensuppe. Sie ist leicht und erfrischend und belastet den Körper nicht
unnötig.

Sie benötigen für 4 Personen 2 große Gemüsegurken und 500 g Joghurt. Für eine etwas
gehaltvollere Variante der Suppe verwenden Sie Joghurt mit 3,8 % Fett oder sogar die
griechische Variante mit 10 %. Aber gerade wenn es sehr heiß ist, greife ich lieber auf eine
Variante mit 1,5 % Fettgehalt zurück.

Wenn Sie die Suppe einige Zeit vor...
Vielleicht täuscht mich mein Gefühl, aber im Supermarkt des Vertrauens wird das Regal mit feinen Gewürzen immer länger. Ich habe das große Glück, gleich zwei ausgezeichnete Supermärkte direkt in meiner Nähe zu haben, die privat geführt werden und nicht zu einem der großen Handelskonzerne gehören. Da wird Individualität groß geschrieben und jeder von ihnen spiegelt ein wenig den persönlichen Focus der Inhaberfamilien wider. In dem einen Fall ist es eine unglaublich große Auswahl an feinen Gewürzen und Gewürzmischungen, die so gar nichts mit den Industriemischungen der gängigen Marken zu tun haben. Diese Auswahl...
Die WM, neudeutsch und hochoffiziell “FIFA - Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014” steht vor der Tür und ich fange ein wenig damit an, Gerichte nach Ländern zu kochen. Werde ich ganz spontan gefragt, was mir als erstes zur spanischen Küche einfällt, sind das natürlich Tapas und dann Chorizo, diese im Idealfall pikante, festfleischige und durch die hohen Mengen von Paprka knallrote spanische Salami.

Neben der Variante, sie mit Osborne Veterano, demspanischen Brandy, zu kombinieren, gibt es eben so viele Rezepte mit Apfelwein. Und auch diese Kombination schmeckt...
Heute ein Beitrag aus der losen Reihe: Küchentrends, an denen niemand vorbeikommt :)

Die Republik mixt sich gesund.

Fast kann man denken, die Hälfte der Bevölkerung nimmt ihr Essen nur noch in flüssiger Form zu sich und zwar lange bevor sie das von bösen Zungen beschworene Alter erreicht hat, in dem sie ihr Essen eh aus der Schnabeltasse trinken muss.

Aber so sehr man auch von oben herab auf den Trend der Smoothies schauen mag - dass sie in der Regel ziemlich gesund sind, lässt sich nicht von der Hand weisen. Ich bin mir nicht sicher, ob wir alle die Flut von Büchern mit Smoothie-Rezepten benötigen - mit ein wenig Experimentierfreude und Verlass auf den eigenen Geschmack lassen...
Eine der für mich köstlichsten Varianten, weißen Spargel zuzubereiten, ist: Ihn zu braten. Schon lange meide ich die in literweise Wasser ausgekochten Varianten des königlichen Gemüses wie der sprichwörtliche Teufel das Weihwasser. Spargel schmeckt (mir) am besten im eigenen Saft gegart, gedämpft, sous vide, mariniert oder gebraten. Hauptsache, sein Wassergehalt von über 90% wird nicht in Unmengen weiteren Wassers ausgekocht und ihm damit das letzte Bisschen Eigengeschmack ausgetrieben.

Ein wenig Zeit ist noch bis zum Ende der Spargelsaison...
Scroll To Top