Kostenloses Update auf Windows 10

Seit heute Morgen stellt Microsoft das kostenlose Upgrade auf Windows 10 zur Verfügung. Einzige Voraussetzung ist, dass man bereits Windows 7 oder Windows 8.1 installiert haben muss.
Wichtig ist, dass Rechner mit Windows 7 das Servicepack 1 installiert haben müssen, bei Rechnern mit Windows 8.1 muss generell nichts beachtet werden. Microsoft bietet aktuell drei Möglichkeiten an:

  • Update der alten Windowsversion

 

  • Windows komplett neu aufsetzen

 

  • Windows parallel installieren

 

Ob, wann und wie man sein Betriebssystem updaten will, muss natürlich jeder für sich entscheiden, für alle Early Adopter sind auf Youtube auf jeden Fall bereits die ersten Tutorials zu finden, z.B. von OEM Germany:


Das Update scheint auf den ersten Blick problemlos zu funktionieren, auch wenn die Installationsdauer je nach Endgerät mit 30 - 180 Minuten stark zu schwanken scheint. Ein erster Kurztest zeigt, dass sich Windows 10 an das jeweilige Endgerät anpasst und sofort erkennt, ob Eingaben per Maus, Tastatur oder Touchscreen erfolgen und automatisch in den jeweiligen Modus wechselt, was besonders bei 2in1 Convertibles beim Wechsel von Desktop-Modus in Tablet-Modus praktisch ist.

Kleiner Tipp zum Abschluss: Nach der Installation von Windows 10 bietet es sich an, seine Rechner auf Systembremsen wie zusätzlich installierte Virenscanner oder neue Toolbars zu prüfen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Scroll To Top